IPC-A-610 "Acceptability of Printed Boards Training and Certification program" (Schulungs- und Zertifizierungsprogramm für anerkannte elektronische Baugruppen)

Spitzenleistungen bei der Herstellung von elektronischen Baugruppen anstreben

Revision D der Schulung jetzt verfügbar, einschließlich Bleifrei- und Modulschulung in der Anwendungsstufe!

IPC-A-610, Acceptability of Electronic Assemblies ist der am weitesten verbreitetste von IPC veröffentlichte Standard. Durch die vielsprachigen Versionen, genießt es einen internationalen Ruf als Quelle für Endprodukt-Annahmekriterien für Kunden und höchst zuverlässige gedruckte Schaltungsbaugruppen.

Ein durch die Industrie entwickeltes und genehmigtes Programm, welches Schulung, Zertifizierung und für die Unternehmen verfügbares auf IPC-A-610 basierendes Schulungsmaterial enthält. Diese Zertifizierung bestätigt Ihr Engagement Kundenanforderungen zu entsprechen und ist eine bedeutende Unterstützung für ISO-9000 gewidmete Unternehmen oder weitere Qualitätssicherungs-Initiativen.

Diese Schulung und Zertifizierung genießt Anerkennung, Legitimität und Nutzen in der gesamten Elektronikindustrie. Tausende Einzelpersonen wurden zu IPC-A-610 zertifizierten IPC Ausbildern geschult. Die IPC-A-610 Schulung und Zertifizierung ist ein umfassendes und technisch genaues Programm, das zertifizierte IPC Ausbilder mit hochqualitativen Materialien und detaillierten Instruktionsplänen für die Schulung von Anwendungsspezialisten aller Klassen, einschließlich Einkäufer, Verkaufsteams und Managern ausstattet.

Wie das Zertifizierungsprogramm funktioniert

Das IPC-A-610 Schulungs- und Zertifizierungsprogramm besteht aus zwei Teilen. Kandidaten für die Zertifizierung als IPC Ausbilder werden von ihren Mutterunternehmen zu einer intensiven IPC-A-610 Schulung in ein IPC autorisiertes Zertifizierungszentrum geschickt. Bei Beendigung der Schulung und Bestehen der Zertifizierungsprüfung werden die Kandidaten zertifiziert. Falls die Kandidaten meinen, die Schulung nicht zu benötigen, können sie eine von den Zertifizierungszentren geleitete "Herausforderungstest" machen. Zertifizierte IPC Ausbilder erhalten Schulungsmaterialien für ein Modulschulungsprogramm für Anwendungsspezialisten. Die Zertifizierung für IPC Ausbilder hat nach Beendigung der Schulung eine Gültigkeit von zwei Jahren . Eine Rezertifizierung muss in einer IPC autorisierten Zertifizierungsstelle erfolgen.

Themen der Schulung für Ausbilder

  • Herstellen und Erhalten der Integrität des Zertifizierungsprogrammes
  • Zweck und Anwendung von IPC-A610
  • Installation der Gerätetechnik
  • Kriterien für den Lötvorgang, einschließlich bleifreie Verbindungen
  • Lötanforderungen für Verbindungen mit Anschlussstellen
  • Lötanforderungen für Verbindungen mit durchplattierten Löchern
  • Kriterien für die Oberflächenmontage von Chipkomponenten und bleifreien und bleihaltigen Chipträgern
  • Gestauchte Teile und Anforderungen für Wärmesänke bei mechanischem Baugruppen
  • Kriterien für die Montage von DIPS Komponenten, Steckbolzen und Randsteckerleisten für Leiterkarten
  • Anforderungen für die Montage von Schaltdrähten
  • Lotkehlen-Maßkriterien für alle Hauptgruppen von SMT-Komponenten
  • Lötverbindungen wie Grabsteine, Lunker und bei Entnetzung
  • Kriterien für Schäden bei Komponenten, Zustand des Laminats und Reinigung und Überzug
  • Die effektive Verwendung des Schulungsplans und der Materialien, Inspektionstipps und eine Übersicht über die wichtigsten Fähigkeiten eines IPC zertifizierten Ausbilders

Wer sollte ein zertifizierter Ausbilder werden

Jeder Verantwortliche für Qualität und Zuverlässigkeit der elektronischen Baugruppen sollte in Betracht ziehen, ein IPC-A-610 zertifizierter IPC Ausbilder zu werden. Ausbilder und Aufseher für Qualitätssicherung, die sich im Bereich der elektronischen Baugruppen auskennen sowie Montage- und Produktionsleiter mit Verantwortlichkeiten im Montagebereich sind hervorragende Kandidaten für die A-610 Schulung.

"Eine hervorragende Schulung über ein hervorragendes Dokument… Meine Schüler waren vor der Prüfung sehr nervös, doch eine hohe Prozentzahl von ihnen hat bestanden und die Zufriedenheit des Personals nach Teilnahme an der Schulung war sehr hoch. Ohne Frage ist die Stärke dieser Schulung ihre Sachdienlichkeit: Unsere Anwender nutzen ihr Wissen jeden Tag. Durch dieses Programm hat unsere gesamte Einrichtung ein deutlich höheres Wissensniveau über Fachsprache und wichtige Konzepte erreicht."

~ Bernie Schaeffer, Kimball Electronics Group

Vorteile des Programms

Das IPC-A-610 Schulungs- und Zertifizierungsprogramm bietet allen, die an Initiativen zur Qualitätssicherung in ihrem Unternehmen interessiert sind, ein durch die Industrie entwickeltes, von IPC gesponsertes Programm, das das Erfüllen ihrer Verpflichtung zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Produktqualität und -zuverlässigkeit erleichtert. Das Programm bietet Einzelpersonen Zeugnisse, die ihr Verständnis der IPC-A-610 bescheinigen.

Download PDF-Datei mit Kursübersicht (Zeitplan).

Alle IPC-A-610 zertifizierten IPC Ausbilder erhalten Materialien für die Teilnahme an der A-610 Schulung sowie Schulungsmaterialien für die Unterrichtung aller Module der Schulung für Anwengungsspezialisten. Die Modul-Version ermöglicht es den Anwendern die Schulung an die spezifischen Bedürfnisse der Angestellten anzupassen und Kosten zu sparen.

Die Module beinhalten:

  • Eine CD-ROM mit Farbabbildungen für alle Aspekte des IPC-A-610 Dokumentes und Schulungsinformationen sowie alle für die Ausführung der Spezialistenschulung notwendigen Berichte und Formulare.
  • Ein Leitfaden mit ausführlichen Anweisungen für den Ausbilder für die Leitung der Schulung und Prüfung der Anwendungsspezialisten.
  • IPC-A-610D Acceptability of Electronic Assemblies und IPC-T-50 Terms and Definitions for Interconnecting and Packaging Electronic Circuits
  • Schriftliche Prüfungen mit und ohne Buch für die Anwendungsspezialisten
  • IPC Zertifikat für die Beendigung der Schulung

Schulungsmaterialien für Anwendungsspezialisten inkl. Offizielle Fortsetzungszertifikate können von IPC nur durch zertifizierte IPC Ausbilder und die von ihnen vertretenen Unternehmen erworben werden. Zertifizierte IPC Ausbilder können die Schulungsorte und die Studierenden frei wählen und ggf. Schulungsgebühren erheben.

Die Ausübungs-Laufzeit für einen IPC-A-610 zertifizierten IPC Trainer beträgt 2 Jahre. Eine Schulung zur Rezertifizierung kann in einem autorisierten Zertifizierungszentrum durchgeführt werden.

Wie kann man sich für eine Ausbilderschulung anmelden

Die Zentren sind unabhängig und dürfen eigene Zeitpläne und Gebühren festlegen. Zur Anmeldung für das Programm kontaktieren Sie bitte ein Schulungszentrum. Für Informationen bezüglich dem Programm kontaktieren Sie IPC per E-Mail: certification@ipc.org oder unter 847-597-2802.

Anerkannte IPC-A-610 Schulungs- und Zertifizierungszentren

Für Informationen bezgl. Schulungsorten, Zeitplänen und Gebühren, kontaktieren Sie bitte eines der unten aufgeführten anerkannten IPC-A-610 Zertifizierungszentren. Autorisierte Schulungsunternehmen