IPC-A-600 "Acceptability of Printed Boards Training and Certification program" (Schulungs- und Zertifizierungsprogramm für anerkannte Leiterplatten)

Vorteile der Zertifizierung Autorisierte Schulungsunternehmen
Schulungshilfen für A-600 Ausbilder Hilfen für die Schulung von A-600 Anwendungsspezialisten

Sie gehören zur Leiterplatten Qualitäts-Industrie

Fast jegliche Elektronik im Universum beruht auf Leiterplatten (PCB). Seit vielen Jahren setzen die IPC-A-600 "Acceptability of Printed Boards" (Annahme von Leiterplatten) und IPC-6012 "Qualification and Performance Specification for Rigid Printed Boards" (Qualifizierungs- und Leistungsspezifikationen für starre Leiterplatten) Normen den Standard für die PCB Verarbeitungsqualität, und geben Annahmekriterien mit Farbabbildungen und Fotografien, die alle Arten von PCB-Oberflächen und innerer Beschaffenheit zeigen, an. Aufgrund der Wichtigkeit dieser Norm für Hersteller und Monteur, ist die IPC-A-600 eines der am weitesten verbreitetsten Dokumente, die jemals von IPC veröffentlicht wurden, geworden.

Das IPC-A-600 Schulungs- Zertifizierungsprogramm hilft allen Bereichen der Schaltungsindustrie ihr Verständnis der Qualitätsbelange für Leiterplatten zur erweitern, die Kommunikation zwischen PCB Herstellern, ihren Zulieferern und Kunden zu verbessern und bietet wertvolle Zeugnisse für Fachleute in der Industrie sowie Anerkennung für deren Unternehmen.

Wer benötigt Schulung über den IPC-A-600 Standard?

Hersteller von Leiterplatten Kenntnisse über Annahmekriterien sind wesentlich, um Fehler schon im Herstellungsprozess aufzuspüren. Das IPC-A-600 Schulungs- und Zertifizierungsprogramm stellt eine wichtige Verbindung zwischen IPC-A-600 und IPC-6012 her. Dieses Programm zeigt den Verwendern von Leiterplatten klar und deutlich, dass das Unternehmen ernsthaft an einer kontinuierlichen Qualitätsverbesserung interessiert ist. Von der Industrie anerkannte, technisch präzise und für jeden an der PCB Herstellung Beteiligten ausgelegte Schulung existierte bis heute nicht.

Unternehmen für elektronische Baugruppen Niemand möchte dutzende von teuren Komponenten auf eine defekte PCB anbringen. Die IPC-A-600 Schulung und Zertifizierung bietet dem Monteur Informationen über eine bessere Eingangsinspektion. Kenntnisse über annehmbare Zustände zu haben, spart das unnötige Wegwerfen von PCBs; Kenntnisse über fehlerhafte Zustände spart dem Monteur die kostenintensive Montage der Komponenten. Zertifizierte IPC Ausbilder, die in der Elektronikindustrie tätig sind, können zu einem produktiveren Verhältnis zu ihren PCB Zulieferern verhelfen.

OEMs und Material-/Ausrüstungszulieferer Jeder der im Verkauf oder der Bestimmung von Leiterplatten involviert ist, muss die Kriterien von IPC-A-600 und IPC-6012 verstehen. OEMs, wie Monteure, nehmen die Inspektion der eingehenden Platten vor und investieren große Summen in PCBs. Designer lernen die Qualitäts-Basisanforderungen für Platten aller Produktklassen. Material- und Ausrüstungslieferer schärfen zusammen mit OEMs ihre Fähigkeit, nicht konforme Zustände zu erkennen.

Wie funktioniert das IPC-A-600 Schulungs- und Zertifizierungsprogramm?

Es basiert auf einem Schulungsprogramm für Ausbilder. Unternehmen, die an der Herstellung oder Montage beteiligt sind oder Originalausrüstungshersteller (OEMs) tragen einen Vertreter für eine 24-Stunden Schulung in eines der IPC-A-600 autorisierten Zertifizierungszentren ein. Das Schulungsprogramm bietet eine detaillierte Betrachtung der IPC-a-600 Kriterien und endet mit einer Qualifizierungsprüfung. Personen, die die Prüfung bestehen, werden als "IPC-A-600 zertifizierte IPC Ausbilder" anerkannt und erhalten Schulungsmaterial für die Leitung einer Schulung für "Anwendungsspezialisten". Die Schulung für Anwendungsspezialisten besteht aus Modulen, und ermöglicht Schulungen über alle vier Bereiche oder nur Teile des Dokuments.

Vorteile der Zertifizierung

Diejenigen, die an einer Initiative zur Qualitätssicherung in ihrem Unternehmen interessiert sind, besitzen ein durch die Industrie entwickeltes und genehmigtes, von IPC gesponsertes Programm, das das Erfüllen ihrer Verpflichtung zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Verfahren und Fabrikate erleichtert. Die Anerkennung von IPC zeigt den Kunden klar und deutlich, dass Ihr Unternehmen die Anwendung von IPC-A-600 ernst nimmt.

Alle IPC-A-600 zertifizierten IPC Ausbilder erhalten Schulungsmaterial für die Leitung der Schulung für Anwendungsspezialisten; dieses beinhaltet:

  • Eine CD-ROM mit mehr als 250 Farbabbildungen für alle Aspekte des Standards und Schulungskurses, Studenten-Handbücher mit lizenzfreier Druckmöglichkeit, alle notwendigen Berichte und Formulare für die Ausführung der Spezialistenschulung.
    (35 mm Projektorfolien sind gesondert erhältlich)

  • Ein Leitfaden für den Ausbilder zur Leitung der Schulung für Anwenderspezialisten
  • Ein Leiterplatten-Modell, das äußere Charakteristiken wie Leiterbahnbreite und -abstand, Lötring und Lötstopplack demonstriert
  • Die IPC-A-600 "Acceptability of Printed Boards" (Annahme von Leiterplatten) und IPC-6012 "Qualification and Performance Specification for Rigid Printed Boards" (Qualifizierungs- und Leistungsspezifikationen für starre Leiterplatten) Normen
  • Prüfungen mit und ohne Buch für die IPC-A-600 Schulung für Anwendungsspezialisten
  • Ein Studierenden-Handbuch für die im Klassenraum stattfindenden Schulungsteile
  • IPC Zertifikat für die Beendigung der Schulung

Schulungsmaterialien für Anwendungsspezialisten inkl. Studierendenhandbücher und Zertifikate können von IPC nur durch zertifizierte IPC Ausbilder und die von ihnen vertretenen Unternehmen erworben werden. Zertifizierte IPC Ausbilder können die Schulungsorte frei wählen und ggf. Schulungsgebühren erheben.

Die Ausübungs-Laufzeit für einen IPC-A-600 zertifizierten IPC Trainer beträgt 2 Jahre. Eine Schulung zur Rezertifizierung kann in einem autorisierten Zertifizierungszentrum durchgeführt werden.

Die Materialien wurden passend zur IPC-A-600 Revision F revidiert.

Wie kann man sich für eine IPC-A-600 Schulung für Ausbilder/Prüfer anmelden

Die untenstehenden Unternehmen sind IPC genehmigte IPC-A-600 Zertifizierungsstellen. Diese ZENTREN regeln die Gebühren und Zeitpläne für die Schulungen zum zertifizierten IPC Ausbilder selber. Einige Zentren führen die Schulungen eventuell in einer ihrem Unternehmen nahegelegenen Einrichtung durch. Bitten Sie diese Einrichtungen heute um Preis- und Registrierungsinformationen.

Für Informationen bezüglich dem Programm kontaktieren Sie IPC per E-Mail: certification@ipc.org oder unter +1.847-597-2802.

Grundlegende Schulung ist die Grundlage für Erfolg. Je besser wir unsere Angestellten schulen, desto besser ist die Qualität der Produkte, die wir machen. Das IPC-A-600 Schulungs- und Zertifizierungsprogramm bedeutet die horizontale und vertikale Erweiterung der Kenntnisse unserer Arbeitskräfte, und die Stärkung von Vertrauen und Selbstwertgefühl unserer Angestellten ."

- Brenda Horberg,
Personalleiterin,
Beaver Brook Circuits

Themen in der IPC-A-600 Schulung für zertifizierte IPC Ausbilder:

  • Produktklassifizierungen und Annahmekriterien für Leiterplatten
  • Oberflächen- und Untergrundzustände der Basismaterialien, wie z.B. Flecken/Risse
  • Abdeckung der Leiterbahnen mit Lötstopplack und Lagegenauigkeit zu den Lötaugen
  • Anforderungen bezgl. Leiterbahnbreite und -abstand und Lötring
  • Dielektrische Materialkriterien für Hinterätzen, Hohlräume und Harz-Rückzug
  • Anforderungen bei durchplattierten Löchern bezgl. Dicke der Kupferplatten, Hohlräumen, Knötchen und Spalten
  • Annahmekriterien für flexible, starr-flexible und Leiterplatten mit Metallkern
  • Fähigkeiten bezgl. Der effektiven Unterrichtung des Lehrplans

Asia Pacific & Australia

Australia SMCBA Training Centre Malvern East Vic Australia
Microtek Laboratories -- Changzhou Xinbeiqu Changzhou China
IPC China Shanghai China
IPC Technology Consulting Pvt Ltd Jayanagar, Bangalore India
Blackfox Training Institute-Penang Penang Malaysia
Asian Centre for Aerospace Singapore Singapore
I-SAC Electronic Co., Ltd. Anyang-City South Korea

Zurück zum Anfang der Seite

Europe/Africa

HYTEK Aalborg Denmark
Skaanning Quality & Certification -SQC Rungsted Kyst Denmark
FED-Fachverband Elektronik Design e.V. Berlin Germany
Atek Training Services Ltd. Killaloe Ireland
Istituto Italiano della Saldatura Genova Italy
PIEK International Education Centre (L.E.C.) BV AC Heerlen Netherlands
Renex Electronics Education Center Wloclawek Poland
Scanditron Sverige AB Spanga Sweden
Advanced Rework Technology-A.R.T Chelmsford United Kingdom
Electronics Yorkshire Leeds, West Yorkshire United Kingdom

Zurück zum Anfang der Seite

North America

STI Electronics, Inc. Madison AL USA
Blackfox Training Institute-Tempe Tempe AZ USA
Microtek Laboratories -- Anaheim Anaheim CA USA
EPTAC Corporation San Diego Training Center Carlsbad CA USA
Jet Propulsion Laboratory Pasadena CA USA
STM - Service To Mankind San Jose CA USA
Blackfox Training Institute Longmont CO USA
EPTAC Corporation Connecticut Training Center Watertown CT USA
EPTAC Corporation Florida Training Center Palm Bay FL USA
Trace Laboratories - Palatine Palatine IL USA
Trace Laboratories - Baltimore Hunt Valley MD USA
EPTAC Corporation Minnesota Training Center Rosemount MN USA
EPTAC Corporation Manchester NH USA
TCS-Training & Certification Specialists Milford NH USA
AP Solutions, Inc. Cleveland OH USA
Viasystems Group, Inc. North Jackson OH USA
ACI/EMPF Philadelphia PA USA
ACME Training & Consulting Rapid City SD USA
Soldering.Biz Vancouver WA USA
EPTAC Corporation of Canada Markham ON Canada
Blackfox Training Institute-Guadalajara Guadalajara Jalisco Mexico

Zurück zum Anfang der Seite


Für weitere Informationen über das IPC-A-600 Schulungs- und Zertifizierungsprogramm, kontaktieren Sie bitte den Zertifizierungskoordinator unter 847-597-2802.