Werden Sie HEUTE ein CEPM! (Zertifizierter Programm-Manager)

Schulung

Zertifizierung zum CEPM

Ein Tagesablauf eines EMS Programm-Managers
Harry kommt um 7.00 Uhr bei der Arbeit an. Noch bevor er seine Jacke auszieht, erhält er den Anruf eines verärgerten Kunden, dessen Geräte nicht funktionieren. Nachdem er ihn beruhigt und überzeugt hat, dass er das Problem lösen wird, beruft Harry eine Notkonferenz mit der Produktionsabteilung und der Qualitätskontrolle ein, um die Schaltbilder zu überprüfen und das Problem herauszufinden. Als nächstes muss er herausfinden, wie der den Produktionszeitplan so verändern kann, dass er der Nachbestellung so bald wie möglich nachkommen kann, aber seine weiteren Verpflichtungen nicht vernachlässigt. Des weiteren berechnet er die Kosten der Reproduktion.

Am gleichen Morgen trifft er den Abteilungs-Vizepräsidenten um die Verkaufsplanung für das nächste Quartal zu besprechen.

Zum Mittagessen trifft er einen weiteren Kunden, der die Halbleitern bei einem bestehenden Auftrag ändern möchte. Bei diesem Gespräch wird er gebeten, zu erklären, ob und wie diese Änderung die Lieferung und den Preis beeinflussen wird. Nach dem Mittagessen überprüft er die Bestellungen und den Bestand an Halbleitern um zu bestimmen, was getan werden muss, um der erbetenen Auftagsänderung nachzukommen.

Als nächstes sitzt er mit den Leitern der Produktionsabteilung und Qualitätskontrolle zusammen, um zu klären, warum gewisse Baugruppen nicht zur Lieferung freigegeben wurden. Harrys letzte Tagesaufgabe besteht darin, die verärgerte Kundin vom Morgen anzurufen, und ihr einen Statusbericht über Ihren Umtauschauftrag zu geben.

Welche Fertigkeiten benötigte der EMS Programm-Manager um seinen Tag zu bewältigen? War es der Kundenservice um das Geschäftsverhältnis zu retten? War es technisches Wissen, das er benötigte um den Produktionsfehler zu finden? Oder war es die Fähigkeit mit den Produktionszeitplänen so zu jonglieren, dass das Unternehmen immernoch alle seine Verpflichtungen erfüllen kann? Oder war es die Fähigkeit die finanziellen Auswirkungen durch die veränderten Halbleitern einzuschätzen? Was ist mit Führungsqualitäten, die dem Manager halfen die Regie zu übernehmen und Teams zu dirigieren? Vergessen wir nicht die Fähigkeit Probleme zu lösen, um zahlreichen Herausforderungen begegnen zu können.

Die Antwort ist eindeutig. Alle diese Fähigkeiten müssen in einem speziellen Kurs für EMS Programm-Manager zusammengeführt werden. Programm-Management basiert auf dem Konzept, zentralisierte Führungskompentenz in allen geschäftlichen und technischen Aspekten eines Projektes zu bieten. Ein EMS Programm-Manager ist also sehr vielseitig.

Die IPC EMS Programm-Manager
Schulung und Zertifizierung
IPC Association Connecting Electronics Industries hat die Notwendigkeit eine Schulung und Zertifizierung für EMS Programm-Manager anzubieten, erkannt. Mit Hilfe des IPC EMS Council wurde ein vierteiliger Schulungskurs entwickelt, der EMS Programm-Manager vielseitige Schulung und Qualifikation bietet. Bei Erfüllung der Anforderungen werden Kandidaten zu zertifizierten EMS Programm-Managern und haben die Berechtigung die Bezeichnung "CEPM" hinter ihren Namen zu tragen.

Nutzen für zertifizierte Programm-Manager
Die Schulung und Zertifizierung von Programm-Managern wird einzelne EMS Unternehmen und die Industrie als Ganzes stärken. Durch die Zertifizierung Ihrer Programm-Manager werden Sie:

  • Ihren Angestellten Hilfsmittel bieten um sich auszuzeichnen
  • Ihre Engagement im Kundenservice beweisen
  • Die Führung Ihres Unternehmens stärken
  • Die Marktfähigkeit Ihres Unternehmens erhöhen
  • Ihren Endgewinn erhöhen

Einzelpersonen unterstützen

  • Die Rolle eines Programm-Managers in der EMS Industrie verstehen
  • Die Rolle, die ein Programm-Manager im Verkaufsprozess spielen kann, wertschätzen
  • Die wichtigsten Kernfragen für EMS Kunden herausfinden
  • Das Vermögen erwerben, Schlüssel-Führungsstile herauszufinden und sie richtig anzuwenden
  • Problem-Lösungstechniken in speziellen EMS Situationen anwenden
  • Die wichtigsten Aspekte für die Entwicklung und Ausführung von Projektplanungen erlernen
  • Methoden verstehen, die das Ausmaß und die rechtzeitige Fertigstellung eines Projektes kontrollieren
  • Ihre Kenntnisse bezüglich speziellen Vertragsthemen verbunden mit der EMS Industrie zur Schau stellen
  • Aufsichtstätigkeiten ausführen, die das Leistungsvermögen der Angestellten erhöhen
  • Verschiedene Verantwortlichkeiten verstehen, denen ein EMS Programm-Manager nachkommen muss

Schulung
Das IPC EMS Programm-Manager Schulungs-Programm befasst sich speziell mit Themen wie Unternehmensleitung, Finanzmanagement, Vertragsmanagement, Zeitmanagement und Führungsfertigkeiten für EMS Vertragsmanager. Durch diese Schulung erhalten Teilnehmer eine erweiterte Übersicht über die vielseitigen Aktivitäten, die von einem EMS Programm-Manager erwartet werden. Die Ziele dieser Kurse sind so vielseitig wie die Aufgaben eines Programm-Managers. Alle Kurse müssen innerhalb 12 Monaten nach Beginn des Programms beendet werden.

Wer sollt ein CEPM werden
Das Schulungsprogramm wurde für Beschäftigte in der EMS Industrie konzipiert, die ihre Programm-Management-Fertigkeiten erweitern und verbessern möchten. Es eignet sich für erfahrene Manager, neue Manager und Manager, die noch in Schulung sind. Es bestehen keine formalen bildungsmäßigen Anforderungen für die Annahme; dennoch ist das Verständnis der EMS Industrie und grundlegender Management-Konzepte hilfreich. Das Programm besteht aus vier Teilen:

  • Einführung in die EMS Industrie und
    das Programm-Management
  • EMS Schulung I (Selbststudium/Studium mit Internet)
  • EMS Schulung II
  • EMS Führungsschulung

Einführung in die EMS Industrie und das Programm-Management
Die Studenten verbringen zwei Tage damit, Kenntnisse über das EMS Programm-Management und die EMS Industrie zu erwerben oder aufzufrischen. Durch die Teilnahme an interaktiven Vorlesungen, Gruppendiskussionen und Übungen mit weiteren Teilnehmern, werden sie die Grundlagen des Programm-Managements und der Unternehmensleitung verstehen. Nach Beendigung dieses Teils, haben die Teilnehmer grundlegende Kenntnisse über die Industrie und über das, was von ihnen in diesem Bereich erwartet wird. Sie werden also allgemein in das ganze Programm und die Anforderungen für die Zertifizierung eingeführt. Dieser Teil wird das ganze Jahr hindurch in unterschiedlichen U.S. Einrichtungen unterrichtet.

Der Einführungslehrgang ist eine Voraussetzung für die Teilnahme an den nächsten drei Segmenten.
A. Überblick über das EMS Programm-Management

1. Die Rolle des EMS Programm-Managers
2. Veränderungen der Industrie im Bereich und mit Hauptaugenmerk auf Programm-Manager
3. Wesentliche Fertigkeiten für das Programm-Management

B. Akquise von Kundenkonten & Programmeinführung

1. Wichtige Schlüsselthemen bei Kunden
2. Identifikation, Qualifikation & erste Angaben
3. Effiziente & Effektive Ortsbegehungen
4. Erstellung von Kundenprofilen und organisatorische Ziele
5. Faktoren für die Auswahl eines EMS Zulieferers
6. Kontoschließung/entgültige Preisfestlegung
7. Übergang
8. Übergabe der Erzeugnisse

C. Bearbeitung von Konten & Erwartungssetzung

1. Setzung und Steuerung der Erwartungen von Kunden & EMS Angestellten
2. Hilfsmittel und Techniken zur Verwaltung von Konten
3. Warum Programme fehlschlagen
4. Effektive Überblicke über Programmstatus erstellen
5. Messen der Kundenzufriedenheit
6. Fertigungsverträge
7. Schwerpunkte bei der Entwicklung eines Geschäftskonten-Plans

D. Überblick über den Herstellungsprozess

1. Risiken und Schwerpunkte
2. Variationen
3. Aufbau der Fertigungsanlagen, Lean Production, Push/Pull
4. Prüfung & Qualität

E. EMS - Optimale Vorgehensweisen

F. Fallstudie

G. Kontinuierliche Verbesserung

1. Benchmarking
2. Planen, Ausführen, Überprüfen, Reagieren
3. Verfahrenskontrolle

H. Instruktionen und Vorführungen zur Online-Schulung

1. SkillSoft Vorführung
2. SkillSoft Anmeldungsverfahren

EMS Schulung I
EMS Schulung I ist eine Lerneinheit, die im eigenen Tempo durchgeführt werden kann, was den Studenten ermöglicht, zu einer ihnen passenden Zeit daran teilzunehmen. In diesem Teil werden die Studenten mit Hilfe einiger Online-Kurse in grundlegende Geschäftskonzepte eingeführt. Die in diesem Teil abgedeckten Themen drehen sich um Bereiche wie Verträge, Finanzen, Bilanzen und Vorratswirtschaft. Nach Beendigung dieses Teil haben Studenten grundlegende Kenntnisse über Geschäftskonzepte, die sie in speziellen EMS Industrieszenarien während der EMS Industrieschulung II anwenden müssen.
Studenten sollten 2 bis 3 Stunden für jede Unterrichtseinheit und 3 bis 4 Monate für die Absolvierung der gesamten Einheit einplanen. Sie haben auch die Möglichkeit jeden Kursteil durch eine Selbsteinschätzung, die ihre Kenntnisse über die jeweiligen Themen verdeutlicht, im Schnellverfahren zu durchlaufen.
A. SkillSoft Führung
B. Das erfolgreiche Projektteam leiten
C. Wesentliche Hilfsmittel für das Projektmanagement
D. Dynamische Entscheidungsfindung
E. Kosten- und Qualitäts-Projektmanagement
F. Risiko- und Beschaffungs-Projektmanagement
F. Finanzbericht und -analyse
H. Ein Betriebsbudget erstellen
I. Beziehungen für die Fortführung des Erfolges aufbauen
J. Versorgungskettenmanagement
K. Verträge bei Geschäftstransaktionen
L. E-Learning

EMS Schulung II
In der EMS Schulung II, werden die Studenten ihre im vorherigen Teil erlangten Kenntnisse über grundlegenden Geschäftskonzepte durch Anwendung in spezielen EMS Szenarien erweitern. Durch Fokussierung auf die EMS Industrie, werden die Studenten in diesem Teil auf reale Situationen, denen sie tagtäglich begegnen werden, vorbereitet. Dieser zweitätige Kurs wird das ganze Jahr hindurch von Führungsgliedern der EMS Industrie in unterschiedlichen Einrichtungen in den USA unterrichtet.
A. Unternehmensleitung

1. Materiallogistik in der EMS Industrie
2. Zyklus der elektronischen Fertigung
3. Absolutes Qualitätsmanagement

B. Besondere Finanzfragen in der EMS Industrie

1. Einkommens-/Verkaufsprognose
2. Cash-Flow-Management
3. Einflüsse des Inventarwertes auf Finanzberichte

B. Besondere Vertragsfragen in der EMS Industrie

1. Haftung für Überstand oder veraltetes Inventar
2. Änderungsaufträge/Zeitplanänderungen
3. Forderungen, die außerhalb des Zuständigkeitsbereiches liegen
4. Rücktrittsklauseln
5. Garantien und Produkthaftung
6. Reklamationen

EMS Führungsschulung

Die EMS Führungsschulung behandelt die Kommunikationsfähigkeiten, die man als effizienter EMS Programm-Manager benötigt. Dieser Schulungsteil beinhaltet auch Führungseingenschaften, welche oft als die wichtigsten Fähigkeiten eines erfolgreichen Programm-Manageers bezeichnet werden. Studenten lernen Techniken, wie sie viele in jegliche Kundenprojekte involvierte Personen und Teams beeinflussen und leiten können. Dieser zweitägige Kurs wurde von der Penn State University und IPC entwickelt und wird von der Penn State University Management Development Fakultät unterrichtet. Studenten erhalten nach Beendigung des Kurses ein Zertifikat von Penn State University.
A. Den Führungs-Herausforderungen der Zukunft begegnen
B. Effektive Kommunikationsfähigkeiten entwickeln
C. Konflikte effektiv lösen
D. Mit schwierigen Personen umgehen

Zertifizierungsprüfung und Anforderungen für die CEPM Zertifizierung
Kandidaten werden dahingehend getestet (ohne Unterlagen), ob sie über ausreichendes Verständnis und Kenntnisse über Programm-Management in der EMS Industrie verfügen. Ein Ergebnis von 73% oder besser ist zum Bestehen der Prüfung nötig. Die Kandidaten dürfen nur einen Taschenrechner für die Prüfung mitbringen.

Die Prüfung bildet den Abschluss der EMS Führungsschulung. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit die Prüfung ohne Teilnahme an der EMS Schulung II oder der EMS Führungsschulung abzulegen. Studenten, welche die Prüfung erfolgreich bestehen, werden vorerst provisorisch zertifiziert bis die Erfordernisse bezgl. Der Arbeitserfahrung geprüft wurden.

Die vollständige Zertifizierung als zertifizierter EMS Programm-Manager wird an Kandidaten verliehen, welche die Prüfung erfolgreich bestanden haben und ein Minimum an Arbeiterfahrung besitzen. Diese wird vom Certification Managemetn Committee wie folgt definiert:

Kandidaten mit einem 4-Jahres-Diplom oder höher, müssen in den letzten 5 Jahren wie folgt gearbeitet haben:

  • 24 Monate in der Elektronikherstellungs-Industrie UND
  • 24 Monate als Programm-Manager oder 36 Monate in der Produktionskontrolle, Planungsabteilung, im Materialmanagement oder Maschinenbau
    Kandidaten ohne 4-Jahres-Diplom müssen in den letzten 4 Jahren wie folgt gearbeitet haben:
  • 36 Monate in der Elektronikherstellungs-Industrie UND
  • 36 Monate als Programm-Manager oder 48 Monate in der Produktionskontrolle, Planungsabteilung, im Materialmanagement oder Maschinenbau

Die Arbeitserfahrungs-Anforderungen können auch gleichzeitig erfüllt werden. Hat ein Kandidat mit 4-Jahres-Diplom nur 24 Monate gearbeitet, war jedoch während der ganzen Zeitspanne als Programm-Manager tätig, so hat er die Berechtigung die vollständige Zertifizierung für die erfolgreiche Beendigung der Prüfung zu erhalten.

Bewerbung um die vollständige CEPM Zertifizierung
Provisorisch zertifizierte Kandidaten müssen einen vollständigen Lebenslauf, welcher die Arbeitserfahrungen dokumentiert und prüfbare Referenzen enthält, vorlegen, um vollständige Zertifizierung als IPC EMS Programm-Manager zu erhalten.

CEPM Rezertifizierung
Die CEPM Zertifizierung hat eine Gültigkeit von vier Jahren. Zur Rezertifizierung müssen EMS Programm-Manager einen Lebenslauf mit prüfbaren Referenzen vorlegen, welcher kontinuierliche Industrieerfahrung und Weiterbildung dokumentiert. Um sich für die Rezertifizierung zu qualifizieren, müssen Bewerber seit der vollständigen Zertifizierung 24 Monate Erfahrung in der Elektronikherstellungs-Industrie gesammelt haben oder die IPC EMS Programm-Manager Zertifizierungsprüfung erfolgreich bestehen.

An- und Abmeldung
Personen, die sich für das ganze Schulungspaket angemeldet haben, müssen sich spätestens 2 Wochen vor Beginn des ersten Schulungsteils wieder abmelden um ein Anrecht auf vollständige Rückerstattung der Gebühren zu haben. Für das Schulungspaket angemeldete Personen dürfen das Wahldatum/den Wahlort 14 Tage vor Beginn eines beliebigen Teils ändern oder ihre Anmeldung an einen anderen Studenten übertragen. Alle weiteren Anmeldungen müssen mindestens 2 Wochen vor Beginn des ersten Schulungsteils wieder abgemeldet werden, um ein Anrecht auf vollständige Rückerstattung der Gebühren zu haben und dürfen an ein anderes Datum/einen anderen Ort oder einen anderen Studenten übertragen werden. Personen, die IPC nicht über Abmeldungen oder Übertragungen informieren, haben kein Anrecht auf Rückzahlung der Gebühren. Download des Anmeldeformulars.(pdf)

Für weitere Informationen rufen Sie bitte unter folgender Telefonnummer an: 847-615-7100.

"Ich habe meinen Wunsch erneuert und wiederbelebt, wichtige Fragen etwas kräftiger voranzutreiben und mein Unternehmen in einer Reihe von vertraglichen und finanziellen Funktionen ungeteilt zu lassen"
Todd Braun, CEPM, Phoenix International

“ Außergewöhnlicher Kundenservice ist ein Eckpfeiler von BT Syntegra's Geschäft. The IPC-Programm-Manager Schulung- und Zertifizierungsprogramm hat die Effektivität unserer Programm-Manager erhöht, und die Stärkung von BT Syntegra's Führung führt zu vollständiger Kundenzufriedenheit.”
Tony Meger, Vizepräsident, BT Syntegra

" Ich fand die Programm-Manager Zertifizierung nicht nur äußerst lehrreich, sondern war sehr erfreut darüber, andere Programm-Manager aus dem ganzen Land kennen zu lernen und mit ihnen Ideen auszutauschen."
Pat Mihelich, Reptron

“ Durch die Schulung und die Informationen, die wir durch das EMS IPC Programm erhielten, konnten wir mit Erkenntnissen zu SMS zurückkehren, die unseren Programm-Managern wirklich von Nutzen waren. Wir schätzen die Zeit und die Anstrengungen, die die IPC Belegschaft eingesetzt hat, um diese Schulung für Programm-Manager zusammenzustellen.”
Reiny Giesecke , SMS Technologies

FRAGEN?

Kontaktieren Sie Susan Filz per E-mail Susan Filz@ipc.org oder unter 847-597-2884.